Wer einen Berg nur von links betrachtet, sieht nur seine Hälfte.
Wer diesen Blick für vollkommen erklärt, will etwas verbergen.
Tantruid, "Wegsuche"

Meine Philosophie

Wenn die Dinge ihren Schatten verlieren sollen, müssen wir sie von allen Seiten beleuchten.Omnes, Ältester der Aboraner (aus “Der Helden Berufung”)

Dieses Zitat ist für mich zum beruflichen und auch persönlichen Fixstern geworden. Die Welt ist groß und vielseitig. Wir alle betrachten sie von einer anderen Perspektive. Jeder hat seine eigene Meinung. Wenn wir das Leben wirklich verstehen lernen wollen, müssen wir imstande sein, unseren Blickwinkel zu ändern.

Wodurch entstehen Glück und Unglück? Wie kommen Hass und Liebe zustande? Seit ich mir in der Pubertät diese Frage gestellt hatte, habe ich mich auf eine dauerhafte Reise begeben.

Ich hatte begonnen, mich für Geschichte, Philosophie und Spiritualität zu interessieren. Später habe ich mich mit der Bibel, dem Koran und der Kabbalah beschäftigt. Bücher, Dokus und Gespräche über Hindu- & Buddhismus “verschlungen”.

Im (fast) wahrsten Sinne habe ich auch im echten Leben mit Pennern gesoffen und mit Königen gespeist. Ich habe/hatte beruflich mit sozial Schwachen als auch der höheren Bildungsschicht zu tun. Ich habe in meinem Umfeld politisch Linke und Erzkonservative, Christen, Moslems und Buddhisten. Ich versuche, Kindern genauso zuzuhören wie den Alten. Das führte zwar dazu, dass ich in keiner Welt je zu Hause sein konnte – aber zu einer großen Übersicht über das Leben.

Und so versuche ich auch, meine Literatur zu gestalten.

Ich habe oft bedacht, dass in der Kunst, besonders in der Literatur, nur der in Betracht kommt, der Unbekanntes sucht. Man entdeckt keine neuen Weltteile, ohne den Mut zu haben, alle Küsten aus den Augen zu verlieren. Doch unsere behutsamen Literaten fürchten sich vor dem hohen Meer: das Geschäft, das sie betreiben, ist nur Küstenschifffahrt.
 Andre Gide (Literatur-Nobelpreisträger)

Ich möchte ein vielseitiger Autor sein. Und umfassend. Ich möchte meinen Lesern spannende Abenteuer schenken, sie zum Lachen bringen und trotz tiefsinnigem Ansatz die Freude am Lesen ins Zentrum rücken. Überzeugt Euch gerne selbst.

Neugierig auf meine Werke?

Hier findet Ihr einen Einblick in meine Fantasy-Roman-Reihe „Vergessene Legenden“

 

Mehr erfahren